UBS Kids Cup Schweizermeisterschaft

von Ronya Benz-Baumgartner

Am Morgen um 9:00Uhr startete die Mission Finale.

Nico Anastasia beim Sprint

Am Morgen um 9:00Uhr startete die Mission Finale. Nach der Ankunft in Zürich ging es mit Nico Anastasia ins Warm – Up. Kurz darauf in den Callroom und danach ins Stadion zum Sprint. Er gewann seine Serie. Anschliessend der Ballwurf mit einer starken Konkurrenz, er konnte seine Leistung von der Vorwoche in etwa halten und lag immer noch bei den Leuten. Letzte Disziplin Weitsprung, es hatte nicht wollen sein, weite Sprünge in der Konkurrenz waren es, aber leider bei Nico immer um ca. eine Fusslänge übertreten. Er ist um eine Erfahrung reicher nach Hause gereist und hatte sich viele LA-Stars ansehen können.

Am Nachmittag kurz vor 16:00 Uhr ging es dan für Lorena Raunjak los. Beim Sprint konnte sie sich nochmals deutlich verbessern, zu Vorwoche. Beim Weitsprung konnte sie sich im Mittelfeld behaupten. Und beim Ballwurf mit 200g konnte sie sogar noch eine persönliche Bestleistung erzielen mit über 27m. Auch durch diesen starken Ballwurf kam sie zum Schluss auf den super 6. Platz. Das heisst 6. Beste Athletin in ihrer Kategorie der Schweiz. Stolz konnte sie die Rückreise antreten. Einziger Wehmutstropfen, sie konnte von Mujinga Kambundji kein Autogramm ergattern.

Zurück