SGALV-Meisterschaften in Schaan

von STV Kriessern

5 SGALV-Meistertitel für den STV Kriessern

In Schaan kämpften am Sonntag 19 Leichtathletinnen und Leichtathleten der LA-Riege des STV Kriessern um die SGALV-Meistertitel. In den Kategorien U14 und U12 werden jeweils die Abzeichen für den besten „St. Galler“ vergeben. 5 dieser Abzeichen konnten sich die Kriessner sichern. Bei MU12 holte sich Silvio Giger im Kugelstossen mit einer Weite von 8.48m die Goldmedaille und das SGALV-Abzeichen. Fabio Kobelt konnte sich bei MU14 in 80m Hürden mit klarem Abstand das Abzeichen sichern und auch im Kugelstossen mit 10.41m holte er sich Gold. Fusinato Elia bewies sein Können im Speerwurf und konnte sich dort im Mittelfeld klassieren. In der Kategorie MU10 kämpften gleich 5 Kriessner um Hundertstel und Zentimeter. Der 9-jährige Nico Anastasia holte sich Gold im 60m-Lauf, im Weitsprung mit 3.85m, Silber im Ballwurf mit 28.27m und Bronze im 600m-Lauf. Aber auch seine Teamkollegen Kobelt Luca, Anastasia Luca, Zoller Curdin und Schöbi Levin erzielten sehr gute Resultate. Bei den Jüngsten MU8 holte sich Cedric Hutter Gold im 600m-Lauf, Bronze im Weitsprung, Ballwurf und 60m. Dano Rohner durfte die Silbermedaille nach einem tollen Rennen im 600m-Lauf entgegennehmen. Auch bei den weiblichen Kategorien WU14 erzielten Saskia Hohl, Zoller Ladina, Hutter Janine und Walser Aiyana gute Rangierungen. Bei WU12 sicherte sich Delia Kobelt in den Wurfdisziplinen Kugel, Speer und Ballwurf jeweils die Goldmedaille und zwei SGALV-Abzeichen im Speerwurf und Kugelstossen. Im Ballwurf war ihr eine Liechtensteinische Kollegin um 50cm voraus. Auch ihre Teamkollegin Chiara Fusinato erzielte tolle Leistungen im 60m, Weit- und Hochsprung – immer im ersten Drittel klassiert. Bei den jüngsten Mädchen WU10 konnte sich Lorena Raunjak Silber im Ballwurf sichern und Noée Walser Bronze im 600m-Lauf. Auch Jael Fusinato klassierte sich im Weitsprung, Ballwurf und 60m-Lauf immer unter den ersten 10.

Zurück