LAMJU

von Raphael Baumgartner

Wettkampf gegen das Wetter und Mitstreiter. 36 trotzten dagegen.

LAMJU

36 Kinder und Jugendliche konnten sich für die Leichtathletikmeisterschaften Jugend in St. Gallen qualifizieren. Das heisst im ersten Drittel vom Kreisjugitag mussten sie rangiert sein. Stossweise wurden die Kinder von Kriessern nach St. Gallen Neudorf gebracht um dort in den Wettkampf einzusteigen. Am Morgen noch ohne Regen, dafür mit einer leichten Biese. Nichts desto trotz konnten die Jugendlichen ihre Leistungen abrufen. Die kleinsten mit einem Dreikampf die etwas älteren mit einem Vierkampf. Lorena Raunjak konnte am Ende des Tages bei der U8Mädchen mit dem zweiten Platz auftrumpfen und bei den U12Mädchen konnte Finia Hutter mit dem ersten Platz und Ladina Zoller mit dem dritten Platz jubeln. In dieser Kategorie z.B. waren sage und schreibe 108 Mädchen am Start, also viele Mitstreiter. Dazu wurden noch sieben Auszeichnungen gewonnen und viele weitere gute Plätze. Am Schluss konnten alle wieder warm eingepackt den nach Hause weg in Angriff nehmen. Die Aussensaison ist nun Geschichte, doch die Hallensaison steht schon bald vor der Tür.

Zurück