2. Rheintaler Meisterschaft im Dreispielturnier

Vergangenen Freitag wurde in Kriessern die 2. Rheintaler Meisterschaft im Dreispielturnier unter der Leitung vom Kreisturnverband Rheintal angeboten.

Organisator dieses Turniers waren die Frauen- und Männerriege des STV Kriessern.

Nebst den Kriessner Turner/innen waren auch drei auswärtige Vereine am Start. Vom Turnverein STV Altstätten nahm eine Mannschaft 35+, vom Turnverein Uznach zwei Gruppen 55+ und von Bussnang-Rotenhausen zwei Gruppen 55+ und eine Gruppe 35+ teil. Auch der organisierende STV Kriessern war mit je fünf Gruppen bei den Senioren 55+ und in der Kategorie 35+ am Start.

Gestartet wurde in mehreren Serien, wobei die Disziplinen Speckbrettli, Indiaca und Prellball absolviert werden mussten. Es folgten schöne und faire Spiele. Die Mannschaft mit Severine Gasser, Sandra Baumgartner und Roland Kobelt durften sich in der Kategorie 35+ als Sieger feiern lassen. Bei den Senioren siegte die Mannschaft mit Patricia Baumgartner, Albert Baumgartner und Markus Baumgartner. Beide Gruppen stammten vom STV Kriessern. 

Im Anschluss wurde der gesellige Abend mit der Rangverkündigung durch Peter Zemp, Vertreter der Technischen Kommission vom Kreisturnverband und gemütlichem Beisammensein in der Festwirtschaft abgerundet. Der Kreisturnverband bedankt sich beim STV Kriessern für die Organisation und freut sich, am Freitag, 18. Oktober 2024 wieder einige Vereine in Kriessern begrüssen zu dürfen.

Siegerteam 35+ und Senioren 55+ v.l.n.r. Kobelt Roland, Gasser Severine, Baumgartner Albert, Baumgartner Patricia, Baumgartner Markus und Baumgartner Sandra

Zurück