GESA-Cup

von STV Kriessern

Bei besten Wetterverhältnissen zeigte unsere gestartete Männermannschaft alles.

Eine motivierte Männermannschaft machte sich am Auffahrtsmorgen auf den Weg nach Altstätten. Dort angekommen begann der Wettkampf um 9.00 Uhr mit dem 100m Sprint. Schlag auf Schlag ging es mit den nächsten Disziplinen weiter und jeder versuchte sich beim Anfeuern der Kollegen warm zu halten. Die Turner gaben bei Weitsprung, 110m Hürden, Speerwurf, Kugelstossen, Hochsprung und beim 1000m Lauf alles. Die gestartete Gruppe stand schlussendlich auf dem siebten Platz.

Daniel Hutter bewies sein Können im Speerwurf und stieg mit einer Weite von 53.22 zuoberst aufs Podest. Mit einer Weite von 50.08m folgte Marco Kurmann auf dem dritten Rang. Im Kugelstossen reichte es Joel Giger auch, den dritten Rang zu ergattern, mit einer Weite von 14.22m. Bei der berühmten GESA-Stafette erzielte die junge Mannschaft den 4.Rang. Nach einem gelungenen Tag liessen die STVler den Abend bei einem gemütlichen Zusammensein ausklingen.

 

Zurück