Auffahrtsmeeting

von STV Kriessern

LA STV Kriessern am Auffahrtsmeeting in Kreuzlingen

Zum ersten Mal nahmen die jungen Athleten der Leichtathletikriege am Auffahrtsmeeting in Kreuzlingen teil. Mit viel Motivation und Ehrgeiz gingen die fünf Mädchen und Fabio an den Wettkampf, obwohl sie wussten, dass sie sich hier mit einem sehr starken Konkurrentenfeld messen werden. Und ihr Fleiss und Kampfgeist wurde dann auch entsprechend honoriert. Die 11 bis 14-jährigen Leichtathleten konnten sich doch meistens im vorderen Drittel klassieren. Janine gelang im Hochsprung mit 1.30m, im Weitsprung mit 4.39 sowie im Ballwurf mit 40.67m die Ränge 6, 8 und 3. Aiyana schmetterte den 200g-Ball auf eine Weite von 39.73 was Rang 5 ergab. Chiara sprintete die 60m in einer Zeit von 9.55 und im Weitsprung gelang ihr ein Sprung von 4.08m mit welchen sie sich beide Male im Mittelfeld klassierte. Auch Ladina reihte sich im Mittelfeld ein mit 4.00m im Weitsprung, 9.52 im Sprint und 32.29m im Ballwurf. Delia versuchte ihr Glück im Ballwurf, Kugelstossen und Weitsprung. Im Ball reichte es für Rang 2 mit 41.06, im Weitsprung mit 4.25 für den 13. Rang und im Kugelstossen lief es nicht optimal und sie konnte sich mit 6.72 ebenfalls im Mittelfeld klassieren. Fabio startete mit dem Kugelstossen und konnte sich mit 10.68 als 6. klassieren. Er überlief auch zum ersten Mal die 100m Hürden. Mit einer Zeit von 15.82 lief er die drittschnellste Zeit seiner Kategorie. Sehr zufrieden mit diesen Resultaten kämpfen die jungen Athleten im Juni in Schaan an den Schülermeisterschaften und am Oberseemeeting in Rapperswil weiter.

Zurück